3D-Druck für Gewerbe und Industrie

3D-Druck für Gewerbe und Industrie

Jetzt 3D-CAD-Daten hochladen und vom Murtfeldt 3D-Druck-Service profitieren!

3D-Druck Rundum-Service in 360°

Vor dem 3D-Druck

Wir helfen beim Planen, Aufbereiten und Konstruieren Ihrer 3D-Druckdaten.

Das Anfertigen individueller Bauteile für Industrie und Gewerbe mit dem 3D-Drucker birgt ein Verständnisproblem, das in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Wort "drucken" steht. Es impliziert: "Ich drücke auf einen Knopf und mein Modell kommt fertig aus dem Drucker". Aber so einfach ist es dann eben leider doch nicht. Für die Umsetzung eines Prototypen oder Funktionsmodells aus Kunststoff sind exakt ausgearbeitete 3D-CAD-Daten unabdingbar.

Sollten diese nicht vorliegen oder fehlerhaft sein, können wir Ihnen bei der Überwindung dieser technischen Hürde - der 3D-Datenerstellung - helfen. Wir verfügen nicht nur über eine leistungsfähige Anwendungstechnik, sondern auch über speziell geschulte CAD-Techniker, welche 3D-CAD-Modelle nicht nur entwickeln, sondern auch gleich bewerten, anpassen und optimieren können, um optimale Ergebnisse aus dem 3D-Drucker zu erzielen.

 


 

3D-Druckphase

Murtfeldt setzt beim 3D-Druck auf die Additive Fertigung

Murtfeldt setzt beim 3D-Druck auf ein generatives Fertigungsverfahren (früher auch als Rapid Prototyping bekannt), der Additiven Fertigung (additive manufacturing). Bei diesem FDM-Verfahren, der sogenannten Schmelzschichtung, trägt der 3D-Drucker Filamente aus Kunststoff Schicht für Schicht durch Schmelzen auf und formt das gewünschte 3D-Druckbauteil.

Die additive manufacturing-Lösung "3D-Druck" bietet im Vergleich zum Zerspanen, Gießen oder Extrudieren eine Reihe von Vorteilen, die es uns ermöglichen Bauteile, Prototypen und Modelle mit komplexen und/ oder kleinteiligen Strukturen und verzweigten Hohlräumen für Sie zu realisieren.

Erfahren Sie mehr

 


 

Nach dem 3D-Druck

Im Prinzip sind alle bei Murtfeldt 3D-gedruckten Bauteile, Prototypen und Funktionsmodelle fertig für den Einsatz.

Nach dem eigentlichen Druckvorgang können aber auch unterschiedlichste Techniken zur Nachbearbeitung und Weiterverarbeitung eingesetzt werden, um das Ergebnis nochmals zu optimieren.

Mögliche Optionen nach dem 3D-Druck